Auf Wasser schreiben

Auf Wasser schreiben

Sie sparen 40%

Verlagspreis:
10,00€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Gedichte

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Gebunden
Klöpfer & Meyer Verlag, 2016, 128 Seiten, Format: 13x19,1x1,3 cm, ISBN-10: 3863514122, ISBN-13: 9783863514129, Bestell-Nr: 86351412M
Verfügbare Zustände:
Neu
10,00€
Sehr gut
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Haiku
12,00€ 4,99€
Dickicht
16,95€ 8,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

"wir wissen: ferne ist zeit und licht wirft keinen schatten". Hier spricht kein Ich, sondern ein Du, ein Augen-Du: flirrende Welt- und Wahrnehmungsgedichte. Eva Christina Zeller folgt dem "Irrtum der Schönheit". Sie sucht Orte auf, an denen schon andere vor ihr geschrieben haben: Brecht in Schweden, Böll in Irland, Venedig, wo alle waren und spürt dort der Dichte ihre Farben ab. Sucht in den Farben nach Dichtung. Schreibt auf Wasser und sieht zu, wie die Worte verlorengehen. Denkt über das Licht nach und grundiert es mit Augenblicken. Trägt Umwege und Abwege in sich, das Labyrinth außen und innen. Ihre Sprache mäandert und verbindet sich mit der Welt.

Leseprobe:

auf wasser schreiben. bewegungen, venezianisch die glitzerschrift schreibt prosa den großen canal hinunter richtung meer vor deinen füßen morsezeichen gedichtzeilen aufs wasser geschrieben dieselboote ziehen leerzeilen hinein vaporetti strophen, das traghetto einen schweif hinter sich her mäandert vom eigenen auge aus das längst hinausgeworfen auf dem wasser liegt das was wir sehen ist draußen auf der eigenen netzhaut, die fängt

Autorenbeschreibung

Zeller, Eva Christina 1960 in Ulm geboren, lebt in Tübingen. Studium der Philosophie, Germanistik, Theaterwissenschaft und Rhetorik in Berlin und Tübingen. Lyrikerin, Theaterautorin, freie Rundfunkjournalistin. Zahlreiche Auszeichnungen und Preise, u.a. Thaddäus-Troll-Preis, Preis der Bundesakademie Wolfenbüttel, zuletzt, 2014, Venedig-Stipendium des Kulturstaatsministeriums. Ihre Gedichte wurden und werden abgedruckt u.a. in der ZEIT, im Jahrbuch der Lyrik, in der Literaturzeitschrift Akzente und wurden bereits in mehrere Sprachen übersetzt. Bei Klöpfer & Meyer erschienen mit großem Erfolg ihre Gedichtbände "Stiftsgarten, Tübingen" (2002), "Liebe und andere Reisen" (2007) und "Die Erfindung deiner Anwesenheit" (2012). www.eva-christina-zeller.de


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb