Auf Kosten der Kinder

Auf Kosten der Kinder

Sie sparen 58%

Verlagspreis:
12,00€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Das Milliardengeschäft mit der Optimierung unserer Kinder

Kartoniert/Broschiert
Herder, Freiburg, Herder Spektrum Bd.06995, 2017, 272 Seiten, Format: 19,5 cm, ISBN-10: 3451069954, ISBN-13: 9783451069956, Bestell-Nr: 45106995M
Verfügbare Zustände:
Neu
12,00€
Sehr gut
4,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Der Trend ist alarmierend: Wir geben schon die Kleinsten der Pharmaindustrie preis, die Kindheit kurzerhand zum Symptom erklärt und damit ein Riesengeschäft macht. Dank überforderter Eltern und ratloser Lehrer ist der Verkauf von Vitaminpillen und Nahrungsergänzungsmitteln ebenso explosionsartig gestiegen, wie der von gefährlichen Psychopharmaka. Die Autorinnen, zwei renommierte Investigativ-Journalistinnen, beschreiben eine gefährliche Entwicklung, die gestoppt werden muss. Sie legen einen umfassenden Maßnahmenkatalog vor, um Eltern und Lehrer aufzuklären und den Druck auf die Politik und Pharmaindustrie zu erhöhen. Ein investigatives Buch zweier renommierter Autorinnen. Ihre Botschaft lautet: Schluss mit der Optimierung unserer Kinder!

Autorenbeschreibung

Frenkel, Beate Beate Frenkel, geb. 1964, arbeitete u. a. für Report Mainz (ARD) und als Auslandskorrespondentin in London. Heute ist sie Redakteurin bei Frontal 21. Randerath, Astrid Astrid Randerath, geb. 1965, preisgekrönte Journalistin und Pharma-Expertin des ZDF-Magazins Frontal 21. Co-Autorin des Bestsellers »Schwarzbuch Deutsche Bahn«.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb