Architekturführer Deutschland 2018

Architekturführer Deutschland 2018

zum Preis von:
28,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei

DAM Preis 2018

Kartoniert/Broschiert
Dom Publishers, 2017, 224 Seiten, Format: 13,5x24,6x1,8 cm, ISBN-10: 3869226498, ISBN-13: 9783869226491, Bestell-Nr: 86922649A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

PETCAM
12,95€ 6,99€
Wasser
59,00€ 21,99€

Produktbeschreibung

Von garagenklein bis stadtbildprägend: Der Architekturführer 2018 stellt 95 aktuelle Bauwerke aus ganz Deutschland vor. Recherchiert wurden die Bauten vom Deutschen Architekturmuseum (DAM). Außerdem waren die Architektenkammern der meisten Bundesländer mit Vorschlägen an der Auswahl beteiligt. Ein besonderes Augenmerk galt den Planungen von jungen Architekturbüros. Zusammengetragen wurden hervorstechende Beispiele ganz unterschiedlicher Nutzungen und Größenordnungen, seien es Firmensitze oder Kleinstarchitekturen; Gemeindehäuser, Bildungseinrichtungen, Verkehrsbauten gehören ebenso zu der Auswahl wie Sanierungen und Umbauten ganzer Ensembles. Auffallend im diesjährigen Spektrum sind gleich drei Konzerthäuser mit ganz unterschiedlicher Entstehungsgeschichte. Die aktuelle Dynamik im Wohnungsbau mit verschiedenen Ansätzen sowohl in der Wohnungs- und Haustypologie wie auch in der Bautechnik ist anhand der vorgestellten Beispiele deutlich ablesbar. So reicht das Spektrum vom individuellen Privathaus bis zu Modellen des gemeinschaftlichen Wohnens, vom Modulhaus bis zum Wohnhochhaus, vom studentischen Wohnen bis zum Luxussegment.

Autorenbeschreibung

Förster, Yorck
Yorck Förster, Jg. 1964, Kurator und Publizist. Studium der Philosophie, Soziologie und Kunstpädagogik an der Universität Frankfurt am Main. Zahlreiche Vorträge, Publikationen und Ausstellungen, u. a. Peter Kulka - Minimalismus und Sinnlichkeit (2005), Johannes Peter Hölzinger. Psychodynamische Raumstrukturen (2012), COOP HIMMELB(L)AU (2015) und Between the Sun and the Moon. Studio Mumbai (2016). Partner der kuratorenwerkstatt Förster Gräwe Winkelmann.

Gräwe, Christina
Christina Gräwe, Jg. 1965, Krankenschwester, Architekturstudium an der TU Berlin. Ab 2003 Volontärin und Kuratorin am DAM mit zahlreichen Ausstellungen, u. a. Martin Elsaesser und das Neue Frankfurt (2009). Seit 2007 freie Kuratorin und Publizistin. Lehrauftrag am Institut für Baugeschichte an der TU Berlin. Weitere Ausstellungen: Modernisierung der Platte (2009 _ 10), Stadtvisionen 1910 _ 2010 (Architekturmuseum der TU Berlin). 2012 bis 2014 Redakteurin bei Baunetz, 2014 bis 2017 beim Magazin competition. Partnerin der kuratorenwerkstatt Förster Gräwe Winkelmann.

Schmal, Peter Cachola
Peter Cachola Schmal, Jg. 1960, Architekturstudium an der TU Darmstadt. Mitarbeit bei Behnisch + Partner in Stuttgart und Eisenbach + Partner in Zeppelinheim. 1992 bis 1997 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Darmstadt. 1997 bis 2000 Lehrauftrag für Ent-werfen an der FH Frankfurt. Ab 2000 Kurator, seit 2006 Direktor des DAM. Deutscher Generalkommissar der VII. Internationalen Architekturbiennale São Paulo (2007), Deutscher Generalkommissar der 15. Architekturbiennale in Venedig (2016).


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb