Archäologie des Krieges

Archäologie des Krieges

zum Preis von:
20,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Die Schlachtfelder der deutschen Geschichte

Gebunden
WBG Philipp von Zabern, 2015, 240 Seiten, Format: 21,9x27,8x2,1 cm, ISBN-10: 3805348754, ISBN-13: 9783805348751, Bestell-Nr: 80534875A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Bushido
14,20€ 4,95€
Edda
12,27€ 4,95€
Rom
19,99€ 8,99€
Paris
16,99€ 6,99€
Irrtum!
19,99€ 6,99€

Produktbeschreibung

Ob Überreste römisch-germanischer Konfrontationen, Schlachtfelder des 30-jährigen Krieges oder Schützengräben und Gefechtsstellungen der Weltkriege - "Archäologie des Krieges" untersucht ausdrucksstark bebildert und mit modernsten Methoden Kampfgeschehen aus drei Jahrtausenden.

Klappentext:

Bereits seit der Steinzeit trägt der Mensch bewaffnete Konflikte aus und wir meinen die Geschichte von Kriegen aus den Quellen zu kennen. Doch was bleibt, wenn ein Krieg vorbei ist?
Seit Neuestem beschäftigt sich ein junger Zweig der Archäologie mit den realen Orten des Geschehens und bietet bisweilen völlig neue Sichtweisen. Funde und Befunde offenbaren die schrecklichen Geschehnisse vergangener Tage und bringen uns die Menschen und ihre Schicksale näher, die häufig hinter den historischen Fakten verborgen bleiben. Erkennungsmarken identifizieren namenlose Tote, auf dem Schlachtfeld verbliebene Munition zeichnet Gefechte nach, Tatwerkzeuge, Täter und Opfer kommen wieder zu Tage.
Der Archäologe Thomas Brock präsentiert und interpretiert in diesem einzigartigen Text-Bildband akribisch zentrale Schlachtorte und Kriegsschauplätze der deutschen Geschichte.

Rezension:

"Der vorliegende Band dokumentiert und deutet eingehend besonders wichtige und spektakuläre Schauplätze gewaltsamer, kriegerischer Auseinandersetzungen, die von der Steinzeit bis ins 21. Jahrhundert reichen." der niederrhein
"überaus detailreich und spannend." Mitteldeutsche Zeitung
"Der reich bebilderte Band bietet eine gelungene und inhaltliche Einführung in das Thema. Viele Bilder, Pläne, Schemata und Literaturverweise ergänzen den Text und machen das Werk für einen breiten Leserkreis interessant." Spektrum der Wissenschaft
"Das Buch ist auch für Hobby-Archäologen sehr lesenswert." Rhein-Zeitung

Autorenbeschreibung

Brock, Thomas
Thomas Brock hat Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie und Journalistik an der Universität Hamburg studiert. Er ist als Archäologe, Autor und Museumspädagoge tätig.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb