Arbeitswelt und stressbedingte Erkrankungen

Arbeitswelt und stressbedingte Erkrankungen

zum Preis von:
21,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Forschungsevidenz und präventive Maßnahmen

Kartoniert/Broschiert
Elsevier, München, 2015, 182 Seiten, Format: 17,3x24x1,3 cm, ISBN-10: 3437242660, ISBN-13: 9783437242663, Bestell-Nr: 43724266A


Produktbeschreibung

Die Balance zwischen Leistung und Belohnung

Das Buch fasst die wichtigsten Ergebnisse einer langjährigen Forschung des bekannten Medizinsoziologen Professor Johannes Siegrist an der Universität Düsseldorf zu Stress am Arbeitsplatz und den gesundheitlichen Folgen zusammen.

Die Originalität dieser Forschung liegt darin, dass die dargestellte empirische Evidenz auf einem neuartigen theoretischen Modell beruht, das inzwischen in der Forschung weltweit angewandt wird.

Siegrist entwickelte das Modell der beruflichen "Gratifikationskrise" als Modell der Krankheitsentstehung.

Die Kernaussage lautet: eine faire Balance zwischen Leistung und Belohnung ('Anerkennung') leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Gesundheit arbeitender Menschen, während ihre Verletzung das Risiko stressassoziierter Erkrankungen erhöht.

Zudem werden Vorschläge dargestellt, wie diese Balance in Betrieben und Organisationen sowie durch politische Programme verbessert werden kann.

Inhaltsverzeichnis:

1 Gute und schlechte Arbeit

2 Anerkennungskrise und Herzinfarkt

3 Biologie der Enttäuschung

4 Leiden oder Aufbegehren

5 Entgrenzter Stress

6 Glanz und Elend unbezahlter Arbeit

7 Was Unternehmen tun können

8 Anerkennung stärken - eine globale Herausforderung

9 Anhang


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb