Appel Feinkost

Appel Feinkost

Sie sparen 46%

Verlagspreis:
24,00€
bei uns nur:
12,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Ein Familienunternehmen im Wandel der Zeit

Neu: 24.3., nur noch 1x vorrätig
Gebunden
zu Klampen Verlag, 2013, 300 Seiten, Format: 16,9x23,9x2,5 cm, ISBN-10: 3866741855, ISBN-13: 9783866741850, Bestell-Nr: 86674185M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Kurztext:

Die Geschichte des 1879 gegru ndeten Delikatessenherstellerserstmals aufgearbeitet und detailliert anhand von aufschlussreichen Dokumenten und historischem Bildmaterial nachgezeichnet.

Infotext:

Es gab eine Zeit, da war der Name "Feinkost-Appel" mit Hannover fest verbunden wie "Bahlsen", "Hanomag" oder "Sprengel". Heute existiert Appel noch als Marke, nicht mehr als Delikatessenhersteller, der fu r Jahrzehnte marktfu hrend war und zeitweise mehr als 1000 Menschen beschäftigte. Kristina Huttenlocher, Urenkelin des Gru nders der Firma Appel, Heinrich Wilhelm Appel (1850 1923), hat die Geschichte des 1879 gegru ndeten Unternehmens erstmals aufgearbeitet und detailliert anhand von vielen aufschlussreichen Dokumenten und historischem Bildmaterial nachgezeichnet: die Gru ndungsphase, die Expansion seit der Jahrhundertwende und zwischen den Weltkriegen, die schwierigen Bedingungenwährend des Krieges und danach, der mu hevolle, jedoch erfolgreiche Wiederaufbau und das Ende der Firma Mitte der 1970er Jahre.Vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen und politischen Ereignisse des 19. und 20. Jahrhunderts wird die Geschichte des Familienunternehmens erzählt und zugleich ein Stu ck Wirtschaftsgeschichte Hannovers sichtbar.

Autorenbeschreibung

Huttenlocher, Kristina Kristina Huttenlocher, geb. Blunck, Jahrgang 1947, wuchs in Hannover auf und studierte an der FU Berlin und in Frankfurt Politikwissenschaft, Geschichte, Germanistik und Wirtschaftswissenschaften. Sie arbeitete 23 Jahre als Lehrerin, dann drei Jahre im hessischen Kultusministerium und leitete von 1998 bis zur Pensionierung 2011 ein Gymnasium und eine Integrierte Gesamtschule. Bei zu Klampen veröffentlichte sie »Appel Feinkost« (2013) und »Sprengel« (2016).