Antonio Saura

Antonio Saura

Sie sparen 78%

Verlagspreis:
49,80€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
nicht lieferbar

Über sich selbst

Gebunden
Hatje Cantz, 2012, 424 Seiten, Format: 25,1 cm, ISBN-10: 3775734104, ISBN-13: 9783775734103, Bestell-Nr: 77573410
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

FAKE
12,95€ 6,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Der Maler, Illustrator und Graveur über seine Arbeit in einer umfangreichen persönlichen Text- und Bildersammlung Monografisches Glossar mit Ikonografie

Infotext:

Als Nachfolger von Diego Velásquez, Francisco de Goya und Pablo Picasso hat Antonio Saura (1930- 1998) die Vielfalt der spanischen Kunsttradition in einem ausdrucksstarken Werk voller zeitkritischer Andeutungen fortgeschrieben. Die Publikation fächert den Kosmos des Multitalents thematisch auf. Dabei entstammen sämtliche Texte Sauras eigener Feder, sodass ein authentisches Glossar der zentralen Aspekte seines Schaffens entsteht. Der Künstler erläutert sowohl von ihm bevorzugte Techniken, etwa die Grattage, als auch verschiedene ikonografische Verweise in seinen Arbeiten anhand von Stichworten wie "Narration", "Puzzle" oder "Cocktailparty"; er berichtet von der Entstehung zahlreicher Porträts und seiner Beziehung zu den Porträtierten, befasst sich mit der Darstellung von Kopf und Gesicht allgemein und zeichnet seine Auseinandersetzung mit literarischen Schriften und deren Illustration nach.

Infotext:

As a successor to Diego Vélasquez, Francisco de Goya, and Pablo Picasso, Antonio Saura (1930- 1998) continued the multifaceted Spanish art tradition through his colorful, expressive oeuvre, which is full of contemporary critical allusions and an independent, influential formal vocabulary. This publication unfolds the universe of this multitalented artist for the reader. All of the texts are by Saura himself, resulting in an authentic glossary of the central aspects of his body of work. The artist explains his preferred techniques, such as grattage, as well as various iconographic references in his works, using key words such as narration, puzzle, or cocktail party. He also discusses the genesis of numerous portraits and his relationships to his subjects, the process of depicting the head and face in general, and describes his exploration of literary works and their illustration.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb