Angriff von Rechtsaußen

Angriff von Rechtsaußen

Sie sparen 65%

Verlagspreis:
16,90€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Wie Neonazis den Fußball missbrauchen

Restposten, nur noch 2x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Die Werkstatt, 2011, 223 Seiten, Format: 21,5 cm, ISBN-10: 3895337714, ISBN-13: 9783895337710, Bestell-Nr: 89533771M
Verfügbare Zustände:
Neu
16,90€
Sehr gut
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Golf
9,95€ 5,99€
Golf
16,95€ 8,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Seit vielen Jahren bemüht sich die rechtsradikale Szene, bei den Fußballfans Einfl uss zu gewinnen zuweilen mit Erfolg. Der Journalist Ronny Blaschke hat Beispiele recherchiert: NPD-Mitglieder rekrutieren Nachwuchs in der Anhängerschaft des 1. FCLok Leipzig; in Sachsen-Anhalt arbeitet ein Rechtsradikaler als Jugendtrainer; in Dortmund gibt es Überschneidungen zwischen Autonomen Nationalisten und Fanszene. Dass bei Teilen der Fans rechtsextreme Einstellungen verwurzelt sind, zeigt sich, wenn rassistische, antisemitische oder schwulenfeindliche Parolen angestimmt werden. Blaschke sprach mit Neonazis ebenso wie mit Sozialarbeitern, Forschern und Vertretern aus Politik und Verfassungsschutz. Sein Buch gewährt alarmierende Einblicke in ein Problemfeld, über das wenig bekannt ist. Zugleich wertet es Erfahrungen und Vorschläge aus, wie dem Einfl uss Rechtsradikaler in den Vereinen und Stadien begegnet werden kann. Und es plädiert für eine politische Diskussionskultur in einer Branche, die sich ihrer sozialen Verantwortung selten bewusst ist.

Autorenbeschreibung

Ronny Blaschke arbeitet als freier Autor für "Die Zeit", "Süddeutsche Zeitung" und das Deutschlandradio. Sein Buch "Im Schatten des Spiels" (2007) wurde von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur als "Fußballbuch des Jahres" ausgezeichnet. Das "Medium-Magazin" kürte ihn 2009 zum "Sportjournalisten des Jahres".


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb