Aller Welt Feind

Aller Welt Feind

zum Preis von:
47,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
innerhalb von 24 Stunden vorrätig
In den Warenkorb

Fehdenetzwerke um Hans von Rechberg (gest. 1464) im Kontext der südwestdeutschen Territorienbildung

Gebunden
Kohlhammer, Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, Reihe B Bd.194, 2014, 546 Seiten, Format: 14,9x22,5x4 cm, ISBN-10: 3170233785, ISBN-13: 9783170233782, Bestell-Nr: 17023378A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wollust
10,90€ 4,99€
Die DDR
9,90€ 4,99€
Computus
11,90€ 5,99€

Produktbeschreibung

Hans von Rechberg (ca. 1410-1464) war in seiner Zeit ein berüchtigter Ritter, der fast ohne Unterbrechung sein gesamtes Leben mit der Führung verschiedener Fehden und Kriege verbrachte. Dabei war er im Zentrum verschiedener Netzwerke von anderen fehdeführenden Adligen, die sich gegenseitig bei ihren kriegerischen Unternehmungen beistanden. Mit ihrem aggressiven und gewaltsamen Verhalten versuchten diese Adligen, sich in der Gesellschaft des 15. Jahrhunderts zu behaupten und ihren sozialen Status zu erhalten gegen die Fürsten, die ihre Herrschaften zu Territorien ausbauten, und gegen die Konkurrenz der aufstrebenden Städte.

Autorenbeschreibung

Dr. Niklas Konzen ist Mitarbeiter des Wirtschaftsarchivs Baden-Württemberg.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb