All the strangest things are true.

All the strangest things are true.

Sie sparen 47%

Verlagspreis:
14,99€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Gebunden
ab 14 Jahren
Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 2017, 224 Seiten, Format: 14,5x22,3x2,6 cm, ISBN-10: 3522202325, ISBN-13: 9783522202329, Bestell-Nr: 52220232M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Lost Boy
12,99€ 5,99€
Feuer
9,99€ 5,99€
Zirkel
9,99€ 5,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Wem kannst du trauen?

Infotext:

Wink: ein bisschen seltsam, zurückhaltend, mit wildem rotem Haar und einer ausufernden Fantasie. Poppy: das schöne Biest, das alle manipuliert, aber den nicht bekommt, den sie eigentlich haben will. Midnight: ein unsicherer Junge, hin- und hergerissen zwischen beiden. Sie alle erzählen ihre Geschichte. Eine Geschichte, in der die verrücktesten Dinge wahr sind. Was ist wirklich passiert? Jemand weiß es. Jemand lügt. Wem kannst du trauen?

Rezension:

"Die amerikanische Jugendbuchautorin April Genevieve Tucholke inszeniert ein scheinbares Mystery-Setting als Verwirrspiel auf Handlungs- und Erzählebene. Das ist spannend, weil das Spiel nicht vordergründig bleibt, sondern mit der Frage nach Tat und Täter tieferliegend existentielle Fragen verhandelt werden.", rbb Kulturradio, Sonja Kessen, 25.01.2017

Autorenbeschreibung

Tucholke, April Genevieve April Genevieve Tucholke hat schon mehrere Romane veröffentlicht, die durchweg von der Kritik gefeiert wurden. Wenn sie nicht gerade schreibt, liebt sie ausgedehnte Waldspaziergänge mit ihren Hunden, das Erforschen von verlassenen Häusern und besondere Kaffeesorten. Sie hat an vielen Orten der Welt gelebt, im Moment wohnt sie mit ihrem Ehemann in Oregon.