Agrippina

Agrippina

Sie sparen 50%

Verlagspreis:
18,00€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Senecas Trostschrift für den Muttermörder Nero

Gebunden
Arche Verlag, Arche Paradies, 2011, 237 Seiten, Format: 19,5 cm, ISBN-10: 3716026670, ISBN-13: 9783716026670, Bestell-Nr: 71602667M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wahn
16,99€ 8,99€
Mr. Gwyn
22,00€ 5,99€
Ruhm
8,99€ 2,99€

Produktbeschreibung
Seneca sitzt auf der Terrasse seiner Villa vor den Toren Roms. Sein ehemaliger Schüler Nero hat ihn zum Tode verurteilt. Jetzt wartet der alte Philosoph auf den Centurio, der ihm den Befehl zur Selbsttötung überbringen soll. Zeit, die Seneca nutzt, um eine Trostschrift für Nero zu verfassen, der seine Schreckensherrschaft mit der Ermordung seiner eigenen Mutter Agrippina gesichert hat. Thorsten Becker hat in diesem historischen Stoff einen bestürzenden Spiegel unserer Zeit entdeckt ...