Adoleszenz, Migration, Bildung

Adoleszenz, Migration, Bildung

zum Preis von:
39,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Bildungsprozesse Jugendlicher und junger Erwachsener mit Migrationshintergrund

Kartoniert/Broschiert
VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2009, 284 Seiten, Format: 14,8x21x1,5 cm, ISBN-10: 3531164716, ISBN-13: 9783531164717, Bestell-Nr: 53116471A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Bildungsprozesse in Migration
This book presents the most recent achievements in data assimilation in Geosciences, especially regarding meteorology, oceanography and hydrology. It spans both theoretical and applied aspects with various methodologies including variational and Kalman filter.

Klappentext:

In beiden Komplexen - Adoleszenz und Migration - geht es um Trennung und Umgestaltung, in diesem Sinne auch um eine verdoppelte Herausforderung: um eine Transformation sowohl auf kultureller oder sozialer Ebene als auch auf der Ebene des Wandels vom Kind zum Erwachsenen. Bildungsprozesse der Adoleszenz haben es insofern miteiner duplizierten Transformationsanforderung zu tun, die in Abhängigkeit von gesellschaftlichen, familialen und individuellen Ressourcen besondere Chancen und Risiken beinhaltet. Anliegen des Bandes ist es, diesen Chancen und Risiken nachzugehen und die Bedingungen zur Realisierung konstruktiver Bildungsprozesse festzustellen.

Inhaltsverzeichnis:

Adoleszenz als Möglichkeitsraum für Bildungsprozesse unter Migrationsbedingungen - Ungleiche Karrieren: Bildungsaufstieg als Migrationsprojekt - Adoleszenz zwischen sozialem Aufstieg und sozialem Ausschluss - Migration und Bildungsprozess - Kreativer Umgang mit familialen Ressourcen bei adoleszenten Bildungsmigrantinnen - Adoleszenz und Flucht - Adoleszente Generationenbeziehungen in Migrantenfamilien - Spontane Bildungsprozesse im Kontext von Adoleszenz und Migration - Zuweisung geschlechtlicher und ethnischer Zugehörigkeiten im Schulalltag - Über die Entfaltung von Ressourcen in der Ortslosigkeit - Integrationspolitik als Rahmen für den bildungspolitischen Umgang mit Heterogenität

Autorenbeschreibung

Dr. Vera King ist Professorin an der Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg.
Dr. Hans-Christoph Koller ist Professor an der Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb