Adieu Dampflok

Adieu Dampflok

zum Preis von:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
nicht lieferbar
Kartoniert/Broschiert
transpress, 2015, 112 Seiten, Format: 21,5x25x1,4 cm, ISBN-10: 3613715007, ISBN-13: 9783613715004, Bestell-Nr: 61371500A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Airlines
14,95€ 4,99€
Trainer
12,00€ 6,99€

Produktbeschreibung

Bei diesem legendären Bildband, der 1966 erstmals erschien, handelt es sich bis heute um einen der gefühlvollsten Nachrufe auf die Dampflok. Ein einmaliger Erinnerungsband, der noch immer zu faszinieren weiß.

Klappentext:

Bei diesem legendären Bildband, der 1966 erstmals erschien, handelt es sich bis heute um einen der gefühlvollsten Nachrufe auf die Dampflok. Er spiegelt die Romantik der altehrwürdigen Eisenbahnen, zeigt die faszinierende Kombination von Dampf und Landschaft, lässt aber auch die archaisch anmutende Technik nicht außer Acht. Auf diese Weise entstand ein einmaliger Erinnerungsband, der noch immer zu faszinieren weiß. Karl-Ernst Maedel war bekannt als Autor und Fotograf zahlreicher populärer Sachbücher zum Thema Eisenbahn, insbesondere über Dampflokomotiven.

Autorenbeschreibung

Maedel, Karl-Ernst
Karl-Ernst Maedel (1919-2004) war bekannt als Autor und Fotograf zahlreicher populärer Sachbücher zum Thema Eisenbahn, insbesondere über Dampflokomotiven. Keiner verstand es wie er die kühle Technik der Eisenbahn und die von ihr hervorgerufenen Emotionen so wohlformuliert zu verbinden. In seinem ureigenen, leicht selbstironischem Plauderton gelang es ihm die Aera der Dampfeisenbahn über ihr Ende hinaus in seinen Erzählungen lebendig zu halten und den Menschen und Werken jener Zeit Respekt zu zollen.

Hartmann, Jean-Michel
Jean-Michel Hartmann, Fotograf, erhielt bereits 1960 für sein Buch »Magie du rail«, welches auch in deutscher Sprache erschien, in Paris den Prix Chatrian. 1966 folgte die beeindruckende Zusammenarbeit mit Karl-Ernst Maedel für den legendären Bildband »Adieu Dampflok«.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb