Acne inversa (Hidradenitis suppurativa)

Acne inversa (Hidradenitis suppurativa)

zum Preis von:
53,90€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei

Klinische Daten und Histologie des Operationsguts von 60 Patienten. Die Suche nach "sehr frühen" morphologischen Veränderungen

Kartoniert/Broschiert
Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften, 2009, 84 Seiten, Format: 22 cm, ISBN-10: 3838106733, ISBN-13: 9783838106731, Bestell-Nr: 83810673A

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.


Produktbeschreibung

Die Acne inversa ist eine chronisch-entzündliche und vernarbende Erkrankung der Intertrigines (Prävalenz: 0,3-4,1%). Ziel dieser Arbeit war die histomorphologische Analyse (eingebettet in klinische Daten): Es handelt sich um eine Erkrankung beider Geschlechter mit Erstmanifestation hauptsächlich zwischen dem 25-30 Lebensjahr, langem Intervall zwischen Erkrankungsbeginn und adäquater Therapie, zumeist multilokulärem Befall und hohem Raucheranteil. Unter morphologischen Gesichtspunkten gilt die Hyperkeratose des Terminalhaarfollikels als primum movens (Plewig 1989). Wir konnten zeigen, dass entzündliche, lymphozytär geprägte, perifollikuläre Infiltrate ebenfalls frühe Veränderung der A.i. darstellen. Solche Infiltrate finden sich auch in den interfollikulären Bereichen des Stratum papillare (gekoppelt an eine darüber liegende psoriasiforme Epidermishyperplasie). Perifollikuläre und interfollikuläre Infiltrate setzen sich immunhistochemisch aus CD-3,CD-4,CD-8,CD- 68 und CD-79 positiven Zellen zusammen (selektiver CD-8-Zellepitheliotropismus!). Die Kombination dieser Aspekte (Klinik und Forschung) wird die Therapie und das Verständnis der A.i. künftig beeinflussen.

Autorenbeschreibung

Dr. med. Maximilian v. Laffert, geboren 1982 in Frankfurt/Main,Studium und Ausbildung (Humanmedizin) in Ulm, Halle/Saale,Zürich, Brüssel, Staatsexamen 08 (Martin-Luther-UniversitätHalle-Wittenberg), promoviert bei Prof W. Ch. Marsch, seit 08Assistenzarzt an der Universitäts- und Poliklinik fürDermatologie und Venerologie, Halle-Wittenberg.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb