Ach du dickes Ding

Ach du dickes Ding

Sie sparen 40%

Verlagspreis:
10,00€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Roman. Originalausgabe

Restposten, nur noch 2x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Bastei Lübbe, Bastei Lübbe Taschenbücher 17486, 2017, 400 Seiten, Format: 12,6x18,4x2,7 cm, ISBN-10: 3404174860, ISBN-13: 9783404174867, Bestell-Nr: 40417486M
Verfügbare Zustände:
Sehr gut
5,99€
eBook
8,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wahn
16,99€ 8,99€
Mr. Gwyn
22,00€ 5,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Okay, in einer Nacht- und Nebelaktion ein Nilpferd aus dem Kölner Zoo zu entführen, war vielleicht nicht unbedingt Simons beste Idee. Aber er ist nun mal davon überzeugt, dass in Daisy die Seele seiner verstorbenen Frau wohnt - und kann nicht zulassen, dass der skrupellose Zoodirektor das Hippo als Lebendfutter verwurstet! Und so kutschiert Simon jetzt gemeinsam mit Spediteurin Eva und dem buddhistisch angehauchten Tierpfleger Hagen, der ebenfalls an Simons Seelenwanderungstheorie glaubt, ein reisekrankes Nilpferd quer durch Europa. Ziel: ein Nationalpark in Kenia. Aber wie soll man so ein Vieh bloß unerkannt nach Afrika bringen - wenn gleichzeitig die Polizei, eine rumänische Diebesbande und die Mafia hinter einem her sind?

Rezension:

"[...] ein Buch, das nicht nur zum Nachdenken anregt, sondern auch voller Humor steckt." Rhein-Zeitung, 28.03.2017

Autorenbeschreibung

Björn Berenz, geboren 1977, arbeitet im Bereich Marketing und Werbung. Zuvor war er Redaktionsleiter für Kinder- und Jugendzeitschriften beim Pabel-Moewig-Verlag sowie Multimedia-Redakteur der Romanserie PERRY RHODAN, für die er inzwischen auch selbst schreibt - ebenso wie für andere Serienformate. ACH DU DICKES DING ist sein dritter Roman bei Bastei Lübbe. Björn Berenz lebt mit seiner Familie in der Eifel. Besuchen Sie auch seine Homepage: www.bjoern-berenz.de