Abschied von der Opferrolle

Abschied von der Opferrolle

zum Preis von:
12,00€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Das eigene Leben leben

Kartoniert/Broschiert
Herder, Freiburg, Herder Spektrum Bd.5374, 2003, 189 Seiten, Format: 12,1x19x1,3 cm, ISBN-10: 3451053748, ISBN-13: 9783451053740, Bestell-Nr: 45105374A
Verfügbare Zustände:
Neu
18,00€

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Viele fühlen sich in ihrem Alltag anderen Menschen ausgeliefert, als Opfer von deren Handeln und deren Willkür. Die Psychotherapeutin Verena Kast beschreibt, wie es überhaupt zu solch einer Situation kommen kann und was dahinter steckt. Sie erläutert, welche Rolle der "Täter" und welche das "Opfer" dabei spielt, und zeigt, daß es möglich ist, mit einem gesunden Selbstwertgefühl solch erstarrte Positionen zu durchbrechen und das eigene Leben wirklich zu leben.

Klappentext:

Viele fühlen sich anderen Menschen ausgeliefert. Sie empfinden sich als Opfer ihres Handelns, sehen keine Möglichkeit, an der Situation etwas zu verändern. Doch welche Rolle spielen "Opfer" und "Täter"? Wie lässt sich die Dynamik verändern? Erstarrte Positionen aufgeben, ein gutes Selbstwertgefühl entwickeln, das eigenen Leben wirklich leben. Darum geht es.

Autorenbeschreibung

Kast, Verena
Verena Kast, Psychotherapeutin, Dozentin, Lehranalytikerin am C.G.-Jung-Institut Zürich, Professorin und Ehrenpräsidentin der Internationalen Gesellschaft für Tiefenpsychologie.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb