Abschied von der Lebenswelt?

Abschied von der Lebenswelt?

Sie sparen 47%

Verlagspreis:
29,99€
bei uns nur:
15,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
nicht lieferbar

Zur Reichweite naturwissenschaftlicher Erklärungsansätze

Gebunden
Alber, 2015, 224 Seiten, Format: 21,5 cm, ISBN-10: 3495487557, ISBN-13: 9783495487556, Bestell-Nr: 49548755M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Der enorme Erfolg der Naturwissenschaften führte zugleich zu der vorherrschenden Auffassung, dass alles Wesentliche in der Welt naturwissenschaftlich erfasst werden kann. Auch lebensweltliche Phänomene sollen sich in dieser Perspektive prinzipiell auf kausal-funktionale Strukturen der Natur zurückführen lassen. Die Beiträger dieses Bandes diskutieren diese reduktionistische Auffassung kritisch und zeigen, wie differenziert das Verhältnis von Lebenswelt und naturwissenschaftlicher Perspektive ist. Mit Beiträgen von Stefan Bauberger, Wolf-Jürgen Cramm, Thomas Fuchs, Stephan Grätzel, Michael Hampe, Matthias Jung, Anton Friedrich Koch, Uwe Meixner, Tobias Müller, Hans-Dieter Mutschler und Gregor Schiemann.

Autorenporträt:

Tobias A. Müller wurde 1986 in Schwedt/Oder geboren. Der Autor schloss das Studium der Gerontologie im Jahr 2012 an der Universität Vechta erfolgreich ab. Die Auseinandersetzung mit dem Alter und dem Altern suchte der Autor über das Studium hinaus durch berufliches und wissenschaftliches Engagement im In- und Ausland, wobei die Betrachtung der Wahrnehmungskomponenten einen Schwerpunkt des Autors darstellt. Die steigende Popularität des Mediums Comic motivierte ihn, sich einer Verknüpfung dieser beiden Perspektiven zu widmen.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb