34 - der einfache Schrecken oder die Welt heute ...

34 - der einfache Schrecken oder die Welt heute ...

Sie sparen 46%

Verlagspreis:
12,95€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Ein schmaler Roman zwischen Dresden und Wien

Restposten, nur noch 6x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Mitteldeutscher Verlag, 2017, 192 Seiten, Format: 20 cm, ISBN-10: 3954629135, ISBN-13: 9783954629138, Bestell-Nr: 95462913M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wahn
16,99€ 8,99€
Mr. Gwyn
22,00€ 5,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Dr. Herrmann Achim Klebrow, soeben frisch in den Ruhestand verabschiedet, reist aus seiner Heimatstadt Wien nach Dresden. Im Gepäck hat er ein Schreiben eines Notars, der ihm eine wichtige Nachricht, finanzielle Dinge betreffend, übermitteln soll. In Dresden lernt er mehr über seine Familie, trifft auf Teresa und Isabella, er entfremdet sich immer weiter von einer Realität, die ihm mehr und mehr entgleitet. "34" ist eine gesellschaftspolitische Farce, die mit Tabubrüchen und Unkorrektheiten auf der dunklen Seite der Menschheit jongliert.

Autorenbeschreibung

Otto Brusatti wurde 1948 in Zell am See geboren, er lebt in Wien. Nach dem Studium arbeitete er immer wieder und bis heute fürs Radio (WDR, ORF), wofür er vor allem bekannt wurde, als Dozent und am Burgtheater. Seine Romane und Novellen erscheinen seit 2005 im Mitteldeutschen Verlag.