31 Songs

31 Songs

Sie sparen 73%

Verlagspreis:
14,90€
bei uns nur:
3,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Neu: 22.8., nur noch 1x vorrätig
Gebunden
Kiepenheuer & Witsch, 2003, 159 Seiten, Format: 19,5 cm, ISBN-10: 3462032208, ISBN-13: 9783462032208, Bestell-Nr: 46203220M
Verfügbare Zustände:
Sehr gut
3,99€
Neu
6,95€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Mr. Gwyn
22,00€ 5,99€

Produktbeschreibung

Nick Hornby, der mit Romanen wie "High Fidelity" oder "About a Boy" zum Kultautor geworden ist, verrät uns, welche Songs eine wichtige Rolle in seinem Leben spielen und erzählt uns auf diese Weise viel von sich selbst. Er fragt unter anderem, ob man Freunde Freunde nennen kann, wenn sie einen anderen Musikgeschmack haben, erklärt, was Popmusik mit Fußball vereint, beschreibt, was passiert, wenn ein vermeintlicher Geheimtipp als Hintergrundmusik im Supermarkt gespielt wird und klärt uns darüber auf, warum kleine unabhängige Plattenläden allen Ketten dieser Welt vorzuziehen sind ... Ein Buch für alle Leser, die Musik mögen.

Autorenbeschreibung

Nick Hornby, geb. 1957, lebt in London. Nach seinem Studium in Cambridge war er als Lehrer und Journalist tätig. Seit 1983 arbeitet er als freier Schriftsteller. Hornby schreibt für die 'Sunday Times', 'Time Out' und das 'Times Literary Supplement'.Clara Drechsler, geb. 1961, übersetzt aus dem Englischen, u.a. Werke von Bret Easton Ellis, Helen Walsh und Irvine Welsh.Harald Hellmann, geb. 1958, übersetzt aus dem Englischen, u.a. Werke von Bret Easton Ellis, Helen Walsh und Irvine Welsh.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb