20 stramme Bäume

20 stramme Bäume

Sie sparen 46%

Verlagspreis:
12,99€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

und 44 weitere natürliche Dinge zeichnen

Gebunden
EMF Edition Michael Fischer, 2016, 96 Seiten, Format: 23 cm, ISBN-10: 3863554922, ISBN-13: 9783863554927, Bestell-Nr: 86355492M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Kurztext:

Kein Baum gleicht dem anderen, weder in der Natur noch auf dem Papier. In diesem Buch haben sich gleich 20 davon versammelt, zusammen mit 44 anderen natürlichen Dingen, die sich in verschiedenen Formen, Größen und Arten präsentieren. Sie zeigen, dass es kein "richtig" oder "falsch" beim Zeichnen gibt, sondern dass es immer auf die Perspektive des Betrachters ankommt, was "wichtig" ist. Genügend Platz ist außerdem zwischen den Vögeln, Federn und Farnen, um seine eigenen 20 (oder mehr) Versionen auf das Papier zu bannen.

Infotext:

Kein Baum gleicht dem anderen, weder in der Natur noch auf dem Papier. In diesem Zeichnen-Buch haben sich gleich 20 davon versammelt, zusammen mit 44 anderen natürlichen Dingen, die sich in verschiedenen Formen, Größen und Arten präsentieren. Sie zeigen, dass es kein "richtig" oder "falsch" beim Zeichnen gibt, sondern dass es immer auf die Perspektive des Betrachters ankommt, was "wichtig" ist. Genügend Platz ist außerdem zwischen den Vögeln, Federn und Farnen, um seine eigenen 20 (oder mehr) Versionen auf das Papier zu bannen.

Autorenbeschreibung

Renouf, Eloise Die Textildesignerin Eloise Renouf arbeitete für Modedesigner in London und New York, bevor sie im Jahr 2000 ihre eigene Papeterie in Nottingham eröffnete. Hier fertigt sie Kunstdrucke und Stoffdesigns an und entwirft Heimtextilien und Schreibwaren.