1986. Das Jahr, das Österreich veränderte

1986. Das Jahr, das Österreich veränderte

Sie sparen 45%1

10,99€
Statt: 20,00€1
Vergleich zum gebundenen Ladenpreis1
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 4x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Czernin, 2006, 120 Seiten, Format: 21,5 cm, ISBN-10: 3707600882, ISBN-13: 9783707600889, Bestell-Nr: 70760088M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Das Lesebuch zum 20. Jahrestag des Falls Waldheim: Die wichtigsten Akteure und Zeitzeugen von damals, namhafte Historiker sowie Autoren berichten über die Affäre, die das Bild Österreichs in der Welt veränderte und das Jahr 1986 zum innenpolitischen Schlüsseljahr für Österreich machte.
Ohne Waldheim wäre der Aufstieg Jörg Haiders nicht möglich gewesen, ohne Waldheim hätte es das"andere Österreich", das im Jahr 1993 mit dem Lichtermeer und im Wendejahr 2000 mit den Donnerstagsdemos öffentlich wurde, nicht gegeben.
Der Fall Waldheim veränderte aber auch das Denken und das historische Bewusstsein einer ganzen Generation. Der Mythos vom kleinen Österreich, das erstes Opfer Hitlers wurde und sich durch den Wiederaufbau seine Kriegsschuld abarbeitete, war nach 1986 nicht mehr haltbar.
Das Buch rekapituliert anhand von Gesprächen mit und Texten von den wichtigsten Akteuren nicht nur die entscheidenden Stationen des Falls Waldheim, sondern zeichnet auch nach, welche Auswirkungen er bis heute hat.

Autorenbeschreibung

Barbara Tóth, geboren 1974 in Wien als Tochter einer Tschechin und eines Ungarn. Studium der Geschichte und Publizistik. Absolventin des 'profil-Redaktionslehrgangs' für Magazinjournalismus 1996/97, danach freie Mitarbeit bei 'profil', von 2000 bis 2004 Redakteurin der Tageszeitung "Der Standard". 2002 längere Aufenthalte in Berlin (Praktikantin bei den Berliner Seiten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung) und Prag. 2003 Milena Jesenská Stipendiatin am Wiener Institut für die Wissenschaften vom Menschen. Weitere Reisen nach Tschechien, Arbeit am Projekt "Reifeprüfung 1989".Hubertus Czernin, geboren 1956 in Wien, Matura 1974, Studium der Geschichte und Politikwissenschaften (nicht beeendet). Mitte der 70er Jahre freier Mitarbeiter beim "Kurier"; seit 1979 bei der "Wochenpresse"; ab 1984 beim "profil" als innenpolitischer Redakteur; ebendort Ressortleiter Innenpolitik; von 1992 bis 1996 Herausgeber und Chefredakteur des "profil". Von 1997 bis 2000 Standard-Autor. 1998-1999 geschäftsführender Gesellschafter des Molden Verlages; 1999 Gründung und Aufbau des Czernin Verlages. Hubertus Czernin ist verheiratet, hat drei Töchter und lebt in Wien sowie in Alt Aussee. Bisherige Buchveröffentlichungen: "Der Haider-Macher" (1997), "Das Buch G..." (1998), "Die Auslöschung" (1998), "Die Fälschung" (1999), "Jahr des Erwachens" (2000), "Wofür ich mich meinetwegen entschuldige" (2000 Hg.), "Der Westentaschen-Haider" (2000 Hg.).

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.