111 Orte in Salzburg, die man gesehen haben muss

111 Orte in Salzburg, die man gesehen haben muss

zum Preis von:
16,95€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Mit Tipps aus dem Umland

Kartoniert/Broschiert
Emons, 111 Orte ..., 2017, 240 Seiten, Format: 13,6x20,6x1,9 cm, ISBN-10: 3954511142, ISBN-13: 9783954511143, Bestell-Nr: 95451114A

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Die berühmten Festspiele und der junge Mozart, die trutzige Festung und die quirlige Getreidegasse: Salzburg ist eine Stadt voller vorgefertigter Bilder so scheint es. Doch auf den zweiten Blick tun sich rund um Kapuzinerberg und Mönchsberg höchst ungewöhnliche Orte und Geschichten auf. Wissen Sie, welches Unikat sich hinter der Bezeichnung "Paris Lodron Zwinger" verbirgt? Wer Salzburg von Kopf bis Fuß auf Tracht einstellte? Wie Matteo Thun auf den Hirsch kam? Und welcher der Stadtberge nur einmal im Jahr betreten werden darf? Tipp: Es ist nicht jener, auf dem paarhufige Hochgebirgskletterer ihr Refugium gefunden haben!
111 spannende Exkursionen, die Salzburg
und sein Umland in etwas anderem Licht erscheinen
lassen.

Autorenbeschreibung

Stefan Spath, 1964 in Tirol geboren, lebt und arbeitet als Reisejournalist, Autor und Texter in Wien. Mit der Salzach-Stadt machte er zu Beginn seines Studiums in den grauen 1980er Jahren das erste Mal Bekanntschaft. Seither verbindet ihn eine On-Off-Beziehung mit Salzburg. 'On' im Frühjahr und im Herbst, 'off' an verregneten Tagen. Als Radfahrer Autor in Salzburg genauso wohl wie als Stadtwanderer auf dem Mönchs- und Kapuzinerberg. Pia Claudia Odorizzi von Rallo, geboren 1964 in Wels, lebt und arbeitet in Wien und Oberösterreich. Seit 25 Jahren ist sie selbstständige Schwerpunkten Architektur, Kunst und Emotion. Architekturfotografie ist für Pia Odorizzi meditative Arbeit. Die Herausforderung dabei ist, die Klarheit und Perfektion, aber auch die Intention der Objekte zur Wirkung zu bringen. Menschen führt sie vom Sichtbaren zum Nicht-Offensichtlichen. Sie bringt ihre persönlichen Geschichten zum Ausdruck.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb