111 Eisenbahnorte im Rheinland, die man gesehen haben muss

111 Eisenbahnorte im Rheinland, die man gesehen haben muss

Sie sparen 47%

Verlagspreis:
16,95€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Reiseführer

Restposten, nur noch 9x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Emons, 111 Orte ..., 2018, 230 Seiten, Format: 13,8x20,7x1,7 cm, ISBN-10: 3740803444, ISBN-13: 9783740803445, Bestell-Nr: 74080344M
Verfügbare Zustände:
Neu
16,95€
Sehr gut
8,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Die Welt der Eisenbahn besteht nicht nur aus den großen Schienensträngen, über die die Menschen von A nach B gelangen, sondern auch aus malerischen Museumsbähnchen, beeindruckenden Bahnhöfen und legendären Lokomotiven. Menschen haben für ihren Erhalt gekämpft und bewahren heute mit viel Einsatz ein nicht immer einfaches Erbe. Erleben Sie das gesamte Spektrum der Eisenbahn in Phasen der Euphorie, des Aufbruchs, aber auch des Niedergangs. Steigen Sie ein und kommen Sie mit zu 111 spektakulären und skurrilen, unbekannten und legendären, aber auch stillgelegten und manchmal nahezu verschwundenen Eisenbahnorten, die das Leben der Menschen prägten und durch Menschen geprägt wurden.

Autorenbeschreibung

Bernd Franco Hoffmann arbeitete als Journalist für den Kölner Stadt-Anzeiger, die taz und die Bergische Landeszeitung und als Autor für Sender wie ProSieben, WDR und RTL. Er verfasste zudem zahlreiche Bücher über Sport-, Lokal- und Eisenbahngeschichte. Anton Luhr, geboren 1958, arbeitet seit 1991 als freier Bildjournalist für verschiedene Printmedien sowie für diverse Bildagenturen. Als ehemaliges Vollmitglied der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen erhielt er im Bereich Wildlife-Tierfotografie auch einige Auszeichnungen und Preise.